Bauherren: FAQ

Lassen Sie sich jetzt beraten:


oder per

Die hÀufigsten Fragen

  • Kann ich Eigenleistungen erbringen um Kosten zu sparen?

    Gerne können Sie bei Ihrem Bauvorhaben selbst mit anpacken. Egal ob Schlitze klopfen oder der Einbau von Steckdosen, wir weisen Sie gerne in die entsprechenden AblĂ€ufe ein und unterstĂŒtzen Sie, wenn nötig, bei der AusfĂŒhrung. AusfĂŒhrliche Informationen hierzu finden Sie hier: Eigenleistungen

  • Kann ich selbst Material kaufen?

    Mit einigen Ausnahmen im Bereich Verteilerbau, bauen wir auch bauseites geliefertes Material gerne ein.
    Bitte beachten Sie, dass fĂŒr bauseits gelieferte Materialien keine GewĂ€hrleistung ĂŒbernommen werden kann.
    Eine GewÀhrleistung besteht hier nur auf den fachgerechten Einbau des bauseits gelieferten Materials.
    Im Falle eines Materialfehlers ist der Bauherr selbst fĂŒr Ausbau, Umtausch und Wiedereinbau verantwortlich. Ebenso können wir keine Haftung fĂŒr FolgeschĂ€den ĂŒbernehmen, die aus fehlerhaftem Material entstehenden.

  • Warum weicht der Kostenvoranschlag in manchen Punkten von der Rechnung ab?

    Bei der Erstellung unserer KostenvoranschlĂ€ge versuchen wir die anfallenden Arbeiten und benötigten Materialien so realistisch wie möglich abzuschĂ€tzen. Je grĂ¶ĂŸer der Bauauftrag, desto wahrscheinlicher ist es jedoch, dass es zu Abweichungen vom ursprĂŒnglichen Plan kommt. Dies kann beispielsweise durch bauliche VerĂ€nderungen, zusĂ€tzliche WĂŒnsche der Bauherren oder die RĂŒcksichtnahme auf andere Gewerke (z.B. Verlegewege von Wasserrohren) zustande kommen. Einen kleinen Puffer fĂŒr solche Änderungen planen wir bereits ein. Sollten dennoch deutliche Mehrkosten anfallen, sind wir bemĂŒht diese schnellstmöglich mit Ihnen abzuklĂ€ren und Sie ĂŒber die GrĂŒnde des Kostenanstiegs zu informieren.

  • Was bedeutet Kleinmaterial- und GerĂ€tepauschale?

    Im Rahmen unserer Arbeiten wird eine Vielzahl von Kleinstmaterialien verbraucht, deren Einzelwert nur im Centbereich liegt. Dies sind beispielsweise kleine Schrauben, Verbindungsklemmen oder Material zur Kabelbefestigung. Außerdem benötigen wir eine Vielzahl an PrĂŒf-, Arbeits- und MessgerĂ€ten. Jedes dieser Teile einzeln abzurechnen bzw. jede Minute GerĂ€tenutztung zu erfassen, wĂ€re ein unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸiger Aufwand, weshalb wir zu Beginn der Arbeiten eine individuelle Pauschale dafĂŒr festlegen. Diese fĂ€llt 1x pro Bauvorhaben an.

  • Was bedeutet Fahrtkostenpauschale?

    Unsere Fahrtkostenpauschale setzt sich zusammen aus den Kosten fĂŒr das Fahrzeug entsprechend der einfachen Entfernung (km) von unserem Firmensitz bis zu Ihrer Baustelle, sowie den Lohnkosten fĂŒr die Mitarbeiter, basierend auf der durchschnittlich benötigten Zeit fĂŒr diese Strecke. Die Fahrtkostenpauschale fĂ€llt 1x pro Arbeitstag an.

  • Warum erhalte ich eine Zwischenrechnung?

    Es ist uns wichtig, dass unsere Arbeit und damit auch unsere Rechnungsstellung fĂŒr Sie als Kunde so transparent wie möglich ist. Daher stellen wir nach Abschluss eines Bauabschnittes (z.B. Rohbauarbeiten) oder beim Erreichen von ca. 5.000 € Kostenvolumen eine Zwischenrechnung.
    Sie haben als Bauherr die Möglichkeit, die Rechnung zeitnah zu prĂŒfen. Sind alle Materialien richtig? Sind vielleicht zu viele Kabel berechnet worden? Fehlt etwas? Alle Fragen zur Rechnung lassen sich dann im gemeinsamen GesprĂ€ch auf der Baustelle leicht nachvollziehen, da zwischen AusfĂŒhrung der Arbeiten und Rechnungsstellung nicht bereits Wochen oder Monate vergangen sind.

  • Warum sind unsere Mitarbeiter keine 8 Stunden auf der Baustelle?

    Wir sind darauf bedacht, unseren Mitarbeitern ein angenehmes und faires ArbeitsverhĂ€ltnis zu ermöglichen. Dies beinhaltet auch einen verlĂ€sslichen Feierabend und nur im Ausnahmefall Überstunden. Bevor unsere Mitarbeiter zu Ihrer Baustelle aufbrechen, muss das Fahrzeug mit dem benötigten Material bestĂŒckt und nach der Arbeit entsprechend wieder aufgerĂ€umt werden. Auch evtl. angefallener MĂŒll /Schutt muss entsorgt werden. So entsteht zusĂ€tzliche Arbeitszeit, die bei Ihnen als Kunde auf dem Stundenzettel zwar nicht abgerechnet wird, die jedoch regulĂ€rer Teil des Arbeitstages ist.

  • Was und warum kostet eine Handwerkerstunde

Sie haben noch weitere Fragen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an.

Unser Leist­ungs­port­folio:

  • Elektro­install­a­tionen
  • Intelli­gente GebĂ€ude­technik
  • Smart-Home-Anlagen
  • TĂŒr­sprech­anlagen
  • Heizungs­steuer­ungen
  • Kabel- und SAT-Anlagen
  • Repara­tur­service